Home

Sebastian Mai

Triathlon-Agegrouper
Age of Artists – Komplexe Antworten auf komplexe Fragen

Age of Artists – Komplexe Antworten auf komplexe Fragen

Welchen Mehrwert können Zugänge aus künstlerischen Bereichen zu unserer persönlichen als auch zur Entwicklung der Wirtschaft & Gesellschaft beitragen? Dieser zentralen Frage widmet sich die gemeinnützige Gesellschaft Age of Artists und versucht auf diese Frage eine (approximative) Antwort zu finden, indem u.a. Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten aus Kunst, Wirtschaft, Politik und Forschung geführt werden.
AliExpress: Minderwertige Billigware oder echte Shopping-Alternative?

AliExpress: Minderwertige Billigware oder echte Shopping-Alternative?

Ich bin ein großer Fan der Online-Shopping-Plattform AliExpress und möchte euch in diesem Beitrag gerne näher bringen, warum AliExpress aus meiner Sicht eine echte Shopping-Alternative zu den gestandenen europäischen Größen wie z.B. Amazon und eBay ist. Mittlerweile bekommt man aus Fernost hochwertige Produkte zu unschlagbaren Preisen, ganz besonders im Sport- und speziell im Radsport-Bereich.
Neuzugang bei Dextro Energy: Zero Cal Brausetabletten

Neuzugang bei Dextro Energy: Zero Cal Brausetabletten

Zero Cal Brausetabletten sind schon seit einiger Zeit von diversen Herstellern auf dem Markt. Nun hat Dextro Energy nachgezogen und die Produktpalette mit kalorienreduzierten Brausetabletten in den beiden Geschmacksrichtungen Orange und Berry ergänzt. Mit Dextro Energy verbindet mich eine nun bereits mehrjährige Partnerschaft, auf die ich wirklich stolz bin.
Relaunch nach Neudesign

Relaunch nach Neudesign

Endlich! Nach langer Zeit der Funkstille habe ich endlich die Zeit gefunden, das komplette Neudesign dieses Blogs zu vollenden und die Seite wieder freizuschalten. Schaut euch einfach ein bisschen um und stöbert durch die Beiträge. Es sind noch nicht besonders viele, doch ich hoffe, dass man eine Art persönliche Handschrift im Design findet und hier und da auf Lösungen trifft, die man nicht überall findet.
Challenge Roth 2015

Challenge Roth 2015

Nach langem Zittern, ob eine Teilnahme bei der Challenge Roth auf Grund meiner Ende Mai beim Harsewinkel Triathlon abgeschürften Zehennägel überhaupt möglich sein würde, konnte ich am vergangenen Donnerstag tatsächlich die Reise nach Hipoltstein zu unserer Gastfamilie antreten. Damit war fast nicht mehr zu rechnen nachdem ich ausgerechnet in den kritischen 5 Wochen vor dem Wettkampf nur wenig Lauftraining absolvieren konnte und für etwas mehr als 2 Wochen komplett auf Trainingseinheiten im Wasser verzichten musste. Mir blieb nichts anderes übrig, als alles auf eine Karte zu setzen und zu hoffen, dass die Grundlage zumindestens ausreichte, um einen Marathon irgendwie zu bewältigen. Beim Schwimmen lagen meine Hoffnungen darin, dass das Wasser im Main-Donau-Kanal nicht so warm werden würde, dass ein Neoprenverbot ausgesprochen wird. Obwohl es wenige Tage zuvor noch danach ausgesehen hatte, blieben die Wassertemperaturen unter der magischen 24°C-Marke.
Pflüger-Trispeed-Triathlon Harsewinkel 2015

Pflüger-Trispeed-Triathlon Harsewinkel 2015

Immer wieder Harsewinkel! Am vergangenen Wochenende stand ich nun zum dritten Mal in Folge beim Pflüger-Trispeed-Triathlon in Harsewinkel am Start, um dort meinen alljährlichen Formtest für die Langdistanz im Sommer zu absolvieren. Lange vor dem Startschuss in Harsewinkel war mir klar, dass dieser Wettkampf ein ganz besonderer werden würde. Zum einen liegt das daran, dass ich mich in diesem Jahr erstmals mit kleineren Verletzungen auseinander setzen musste, die mich immer wieder zu Trainingspausen gezwungen haben. Von Anfang Januar bis Anfang März hat mich z.B. eine Schleimbeutelentzündung in der linksseitigen Hüfte vom Lauftraining abgehalten, sodass ich praktisch erst im März damit beginnen konnte, mein Laufgrundlagentraining zu beginnen – viel zu spät für eine Langdistanz im Juli!
Sport-Fotoshooting mit dk-photodesign

Sport-Fotoshooting mit dk-photodesign

Gestern hatte ich die einmalige Gelegenheit, mir in Zusammenarbeit mit dem Fotofragen Dirk Kaltenhäuser von dk-photodesign den großen Traum eines Sport-Fotoshootings zu erfüllen. Um die Anfahrt für beide Seiten zeitlich fair zu gestalten, haben wir uns dazu entschieden, als Shooting-Location das Mietstudio Fotomagic in Gelsenkrichen anzusteuern. Den Termin kann man dort ganz bequem in einem Online-Kalender buchen und muss sich dann nur noch einen Fotografen seines Vertrauens suchen. In meinem Fall brauchte ich nicht lange überlegen, wer dafür in Frage kommt. Mit Dirk Kaltenhäuser habe ich bereits sowohl in seiner Funktion als Fotograf wie auch als Webdesigner ausgezeichnete Erfahrungen gemacht.
KSM – Mein persönlicher Triathlon-Blog

KSM – Mein persönlicher Triathlon-Blog

Schon seit langer Zeit möchte ich das Projekt Blog in Angriff nehmen und habe mir nun endlich den entscheidenen Ruck geben können, um meine Absicht in die Tat umzusetzen. Die alles entscheidene Frage bei einem persönlichen Blog lautet natürlich „Was habe ich zu sagen, das andere Menschen interessieren könnte?“ oder „Braucht die Welt wirklich noch einen weiteren Blog?“. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Antwort „Nein“ lautet. Dennoch habe ich mich dazu entschlossen, meine Weisheiten der großen weiten Welt zu offenbaren. Dann bleibt noch zu klären, worum es in diesem Blog überhaupt gehen soll?
Uentroper Herbstlauf 2014

Uentroper Herbstlauf 2014

Bei herrlichem Wetter und idealen äußeren Bedingungen standen beim 13. Uentroper Herbstlauf am vergangenen Samstag insgesamt 123 Teilnehmer beim 5km-Lauf und 77 Teilnehmer beim 10km-Lauf am Start. Als gebürtiger Hammenser war es für mich Ehrensache, Mitgründer und Geschäftsführer Marc Frankenberger von TalentKonzept bei seinem ersten Volkslauf zu unterstützen. In der hervorragenden Zeit von 54:15 Minuten hat er trotz Trainingsrückstand direkt eine beachtliche Leistung abgeliefert. Auf Grundlage dieses tollen Ergebnisses kann nun für die nahe Zukunft eine Laufzeit von unter 50 Minuten angepeilt werden. Insgesamt haben die Organisatoren des Uentroper Herbstlaufs erneut gezeigt, wie schnell und unkompliziert man Siegerehrungen und Urkundenausgabe vornehmen kann. Wirklich spitze! Für mich persönlich hat dieser Lauf gezeigt, dass es endgültig Zeit für eine längere Wettkampfpause ist. Nur 3 Wochen nach dem Ironman Kopenhagen Zum Blog-Beitrag und eine Woche nach dem Saisonfinale beim Nibelungen-Triathlon Xanten Zum Blog-Beitrag konnte ich die 10km immerhin noch in 41:15 Minuten auf dem 5. Platz in der Gesamtwertung beenden.
Nibelungen-Triathlon Xanten 2014

Nibelungen-Triathlon Xanten 2014

Es war einfach ein sensationelles Wochenende, sodass ich das Beste gleich zu Beginn sagen muss: Die unglaubliche Erfolgsgeschichte des Moerser TV Triathlon geht tatsächlich weiter! Beim letzten Saison-Wettkampf der Verbandsliga Süd am vergangenen Sonntag in Xanten reichte ein 5. Platz in der Tageswertung, um in der Endabrechnung mit dem 2. Tabellenplatz den direkten Aufstieg in die Oberliga perfekt zu machen! Einfach grandios, denn damit gelingt im zweiten Jahr nach Gründung der Abteilung der Durchmarsch aus der Landesliga. Durch den Aufstieg der 1. Mannschaft steht auch dem Aufstieg der 2. Mannschaft in die Verbandsliga nichts mehr im Wege! Die Freude über das unglaubliche Saisonfinale war riesengroß und wurde ausgiebig gefeiert.